Happy Fit   Maschinen im Ninja Parcours im HappyFit Stadtgut Steyr

MASCHINEN ­IM NINJA PARCOURS

Fitnessblogger zu Gast im HappyFit Stadtgut Steyr

Am Dienstag, 31.1.2023 hatten wir im HappyFit Stadtgut Steyr hohen Besuch. Angeführt von Sascha Huber kam das Who-is-Who der deutschsprachigen Fitnessblogger- und Influencer-Szene in den Steyrer Fitnesstempel, um sich im Happy Ninja Parcours zu matchen.

Fitness-Größen wagen sich in den Ninja Parcours

In den einzigartigen Parcours wagten sich Größen wie der deutsche Strongman Dennis Kohlruss, Bodybuilder Johannes Luckas, Mr. Olympia-Starter Fabian Mayr, Kay Gedan, Fighter Stephan Pütz, der stärkste Österreicher Emanuel Pescari, Paul Unterleitner, Flo Wiehemeier, Leonie Kommoss, Paulina Wallner, Julian Franklin, Camilla Nkenke, Kampfpilot Patrick Wöss, Donald Tchikou, uvm. Alle hatten sichtlich Spaß an der Sache, wer es geschafft hat und wer nicht, erfährt ihr demnächst auf YouTube – also bleibt gespannt!







Dank an Organisator Sascha Huber

HappyFit-CEO Sven Decker, der das Event gemeinsam mit Sascha Huber (Anm.: konnte verletzungsbedingt leider nicht in den Parcours) nach Steyr brachte, bedankt sich mit seinen gesamten Team für die mega Organisation sowie bei allen Beteiligten für die tolle Stimmung. Wir freuen uns schon jetzt auf die kommenden Videos sowie auf ein Wiedersehen bei HappyFit. In diesem Sinne – stay tuned!

Impressionen vom Event

Organisator Sascha Huber brachte die Fitness-Größen ins HappyFit Steyr-Gleink
HappyFit-CEO Sven Decker (re.) mit Bodybuilder Johannes Luckas
Johannes Luckas im Happy Ninja Parcours
HappyFit Marketing Manager Valentin Reibmayr (re.) mit Paul Unterleitner
Mr. Olympia-Starter Fabian Mayr an der Kletterwand
Auch abseits des Parcours war Zeit für ein paar Schnappschüsse – HappyFit Ambassador Antonio Gödl (li.) mit Johannes Luckas (re.)




Auch Lust auf den Happy Ninja Parcours bekommen?

Kein Problem! Als HappyFit-VIP-Member kannst du unseren einzigartigen Happy Ninja Parcours im Stadtgut Steyr mit neun Hindernissen auf drei Bahnen ausprobieren – und das ohne Aufpreis. Am Ende des Parcours wartet eine 4m hohe Halfpipe! Die Rekordzeit liegt bei unter einer Minute – also, worauf wartest du noch?

HAPPY NINJA PARCOURS