Happy Fit   HappyFit Mitglieder-Story #1 - Walter, 83 aus Linz-Dornach

MITGLIEDER STORY #1: WALTER

"HappyFit ist mein Wohnzimmer, für Fitness und Wohlbefinden"

Im Rahmen unserer #diversity-Kampagne möchten wir euch begeisterte HappyFit Family Mitglieder vorstellen und deren Geschichte erzählen. Den Anfang macht Walter, ein jung gebliebener und äußerst sympathischer HappyFit-Kunde der ersten Stunde. Los geht’s…

Name:

Walter

Alter:

83

Wo trainierst du?

HappyFit Linz Dornach

Seit wann trainierst du bei HappyFit?

Seit Anfang März 2010, ich war einer der ersten Mitglieder des ersten HappyFit Standorts in Linz-Dornach.

Wie oft gehst du ins Training?

Seit 5 Jahren gehe ich 5 mal pro Woche jeweils von Montag bis Freitag ins Studio.

Warum gehst du ins Training? Welche Vorteile hast du davon? Wie hilft dir das Training im Alltag?

Zusätzlich zum Fitnessstudio bin ich regelmäßig in einem Boogie-Club aktiv und dafür benötige ich Kondition und Ausdauer. Außerdem verlangt mein Körper nach dem Wochenende wieder das Training aufzunehmen. Ich mache Montag, Mittwoch und Freitag vorwiegend Cardiotraining, am Dienstag und Donnerstag ist Cardio- und Krafttraining angesagt.

Welche sind deine Lieblingsgeräte?

Meine absoluten Lieblingsgeräte, die ich bei meinem Krafttraining benütze sind die Beinpresse, Abdominal Crunch für meine Bauchmuskeln und für den Oberkörper die Arm Extention, Low Row und die Chestpress. Zusätzlich mache ich noch Zungentraining, das ist meine liebste Übung. 🙂

Was gefällt dir an HappyFit bzw. an deinem Studio besonders gut?

Die ganze HappyFit-Mannschaft, sowie im Studio als auch im Büro. Ich war froh als HappyFit das Studio in Dornach eröffnet hatte, weil es damals in der Nähe nichts gab. Seit dieser Zeit habe ich sehr viele Mitarbeiter sowie Sven Decker kennengelernt und daraus sind viele, teils langjährige Freundschaften entstanden.

Wir bedanken uns bei Walter für das Interview und wünschen ihm weiterhin viel Spass und viele fitte Jahre in seinem Lieblingsstudio! 🧡

„HappyFit ist mein Wohnzimmer, für meine Fitness und mein Wohlbefinden“ (Walter, 83)