HAPPYFIT REZEPT #3

High Protein Fudge Brownie Cookies

In diesem Monat haben wir zur Abwechslung mal ein süßes Rezept: Foodbloggerin @orchidea_luna präsentiert euch leckere Brownie Cookies mit weichem Kern und reichlich Protein!

Schokolade macht glücklich

Das sogenannte „Glückshormon“ ist nämlich in der beliebten Süßigkeit enthalten und kann einen positiven Einfluss auf die Stimmung haben. Wenn das schlechte Gewissen sich bloß nicht immer gleich darauf auch melden würde!

Aber auch während einer Diät darf man naschen und hier kommen die leckeren High Protein Fudge Brownie Cookies ins Spiel. In nur 6 Minuten sind diese ultra fudgy Cookies gezaubert und haben obendrein super viel Protein.

Tipp: Verzichte auf Zucker

Zuckerfreie Süßigkeiten selbst zu machen ist gar nicht so schwer. Neben natürliche Zuckerformen wie Ahornsirup, Honig und auch reife Bananen gibt es z. B. noch Erythrit, Xylith und Stevia. Unsere Foodbloggerin nimmt am liebsten Erythrit zum Backen, da es sich vom Verhältnis fast 1:1 wie Zucker verhält. Achtung bei Haustieren – Birkenzucker ist giftig für unsere Vierbeiner.

Zutaten

  • 60g Dinkelmehl
  • 30g Chocolate Cookie Whey
  • 20g Backkakao
  • 10g Erythrit
  • 3g Backpulver
  • 40g griechisches Joghurt
  • 1 großes Ei

Und so geht’s

Alle trockenen Zutaten vermengen. In einer anderen Schüssel die nassen Zutaten mixen. Die nasse Bowl in die trockene Bowl gießen und alles zu einer homogenen Masse verrühren. Mit nassen Händen nun sechs große Kugeln formen und auf ein Blech mit Backpapier geben. Für ca. 5-6 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei 180° C Umluft backen. Danach mit einer Gabel etwas eindrücken und leicht auskühlen lassen. Die Cookies werden fester aber die Mitte bleibt super fudgy.

Viel Spaß beim Backen und gutes Gelingen!

Enjoy & verlinke #happyfitcooks und @orchidea_luna beim Nachbacken!